PEERplus bei den „Besten 2017“

Schülerzeitung des Egbert-Gymnasiums in Berlin ausgezeichnet

Die Zeitschrift „PEERplus“ des Egbert-Gymnasiums wurde beim Schülerzeitungswettbewerb der Länder in Berlin ausgezeichnet: Sie erhielt den Sonderpreis für Sicherheit und Gesundheit an der Schule, der von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung gestiftet wurde. Die Preisverleihung fand im Bundesratsgebäude unter Mitwirkung der Bundesratspräsidentin Malu Dreyer statt. Voraus ging ein zweitägiger Schülerzeitungskongress, bei dem sich die Schüler in verschiedenen Workshops mit dem Wahlkampf auseinandersetzten. Unter anderem ging es darum, Hassparolen und „fake news“ zu erkennen und journalistisch darauf zu reagieren. In anderen Arbeitskreisen ging es um die Kunst der Fotografie und der Rhetorik.
Über das prämierte Heft der Münsterschwarzacher Schülerzeitung schrieb die Jury: „PEERplus überzeugt durch zahlreiche Beiträge zu den Themen Sicherheit und Gesundheit und durch eine gelungene Illustration mit passenden Bildern und Grafiken. Das Magazin beeindruckte besonders mit den Themen Notfallplanung im Brandfall, bei Amokläufen oder Unwetterlagen und IT-Sicherheit. Auch vor den Gefahren des Rauchens wird drastisch gewarnt. Das Schwerpunktthema „Sport“ wird mit vielen Bezügen zur Gesundheit bearbeitet“, so die Jury.
Darüber hinaus habe sich die Redaktion mit den Themen Ausgrenzung und Migration im schulischen Kontext befasst und ein beeindruckendes Interview mit einer Expertin geführt und zwei Mitschüler mit ihren Fluchterfahrungen portraitiert. Überzeugt hat die Jury auch die gelungene Gestaltung: „Der Redaktion gelingt es, ihre Beiträge mit vielen passenden Bildern und Grafiken zu illustrieren. Insgesamt ist die prämierte Ausgabe aus Sicht der Jury ein sehr überzeugender Träger des diesjährigen Sonderpreises.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s